Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Freunde
    fenrir-schneewolf
   
    lebenimperfektionismus

    - mehr Freunde


Letztes Feedback


http://myblog.de/sues-superblog

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Über

✌ ☮

Alter: 22
 

Mehr über mich...

Als ich noch jung war...:
liebte ich Fleisch.

Wenn ich mal groß bin...:
... bin ich!

In der Woche...:
in welcher Woche?

Ich wünsche mir...:
die Linke an der Macht.

Ich glaube...:
dass irgendwann alles wieder gut wird.

Ich liebe...:
ne gaaaanze Menge!

Man erkennt mich an...:
den Dreadlocks, Hippiehosen und Peace-Zeichen.

Ich grüße...:
alle! :-)



Werbung



Blog

Ach du heilige Scheiße!

Wie hammerhart geil war denn Tomorrowland letztes Jahr mal wieder?!?! Ich bin SO neidisch auf jeden, der dabei sein konnte. Leider werde ich selbst wohl nie die Möglichkeit dazu bekommen, da die Karten zum ersten schweineteuer sind (was mit viel sparen ja irgendwie noch zu machen wäre) und zum zweiten nach 3 Stunden Verkaufsstart immer ausverkauft sind. Ein Glück gibt es jedes Jahr diesen netten Aftermovie, der das verlangen nach diesem Festival noch mehr festigt. Was soll's Summerbreeze ist auch mega geil und, sollte es meine finanzielle Situation dieses jahr zulassen, geh ich da hin! Zudem treffen Jack und ich uns ja dieses Jahr mit vielen Herzensmenschen an der Isar in Freising um da das kleine Lokalfestival "Red Corner", welches leider ausfällt, zu ersetzten. Sollte es einer dieser Leute lesen: Wir freuen uns schon tierisch auf euch!!

9.2.14 15:56


Werbung


Oh. Mein. Gott.

Es war zu viel los in letzter Zeit, aber jetzt lebt er wieder: Mein Blog! Ich hoffe sehr, dass es immernoch hier und da ein paar Menschen gibt, die das Ganze ab heute wieder verfolgen. 

Leider ist irgendwie soooo viel passiert, dass ich gar nicht so richtig weiß, wo ich denn nun eigentlich anfangen soll. Aber, schon klar: am besten am Anfang. 

Jack und ich entschieden uns, nach Aachen zu ziehen. Wir vermissen unsere Freunde in Bayern wie Hölle, aber es war einfach ein nötiger Schritt zurück ins Leben. Dieses ließen wir beide nämlich mega schleifen. Mal ganz abgesehen von unserem Tag-Nacht-Rhythmus gab es auch andere Dinge die nicht gut liefen.Seitdem wir hier nun aber in unserer Wohnung leben und, das muss ich zugeben, riesige Unterstützung von Jack's Vater bekommen, geht alles wieder voran. 

Wir meldeten uns, wohl oder übel, beim Arbeitsamt. Der vermutlich einzige und größte Fehler. Denn diese netten Herrschafften dachten tatsächlich wir wären in einer Maßnahme gut aufgehoben. Diese Maßnahme kann man sich ein bisschen wie Schule vorstellen. Nur schlimmer. Man lernt rein gar nichts und der IQ der meisten Teilnehmer liegt nur knapp über Zimmertemperatur. Wir sind alle nur da, damit keiner von uns in der Arbeitslosenstatistik auftaucht. 

Jack ist aus der Sache ganz schnell rausgekommen, wenn auch nicht auf dem besten Wege. Bei ihm hat sich der EB-Virus, besser bekannt als Pfeiffisches Drüsenfieber, ausgelöst und er ist seit gefühlten 100 Jahren krank. Insgesamt seit fast 2 Monaten. 

Ich hingegen, konnte mich nur knapp 4 Wochen rumdrücken, indem ich ein Praktikum begann. Leider endet das aber auch schon am Mittwoch und ich darf danach auch wieder in diese sinnvolle Maßnahme.

Ich glaube, dass reicht jetzt aber alles erstmal. Und ich möchte mich mit diesen Worten verabschieden:

Dieses Sozialsystem, liebes Deutschland, hast du echt super hinbekommen. Dafür kann ich dir echt nur danken und sagen: Fick dich!

8.2.14 18:54


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung